325 Jahre


325 Jahre Hof-Apotheke am Markt Plön

1686 wurde die Hof-Apotheke als erste Plöner Apotheke von Herzog Hans Adolf gegründet

Jahreszahl Apothekenleiter

1686-1733 Georg Herrmann

1733-1778 Johann Heinrich Herrmann

1778-1780 Johann Christoph Herrmann

1780-1813 Leberecht Gotthilf Hartmann

1813-1827 Friedrich August Hartmann

1827-1868 Eduard Bernhard Hasse

1908-1922 Franz Berthold Hasse

1922-1923 zurück an den Vater E. B. Hasse

1924-1964 Hans Nicolai Hansen

1964-1996 Reimer Dethlefs (Neffe von Hans Hansen)

1996 Svea Dethlefs-Grüner

1689 erstmalige Erteilung des königlichen Privilegs

1802 Verlegung der Apotheke in das Gebäude des heutigen Museums des Kreises Plön

1836/37 Anschaffung der Empire-Offizineinrichtung, die heute im Museum zu besichtigen ist

1928 Verlegung der Hof-Apotheke an den heutigen Standort am Marktplatz

1986 300-jähriges Jubiläum

2011 325-jähriges Jubiläum




Anna Friederike Hartmann,
Ehefrau von Leberecht Gotthilf Hartmann, ca. 1820



Apotheker Eduard Bernhard Hasse



Ansicht des Apothekengebäudes von 1843, heute Kreisheimatmuseum





vierkantige Glasflaschen mit dem Monogramm des Apothekers Georg Herrmann
(Museum des Kreises Plön)



Empire-Einrichtung aus der Zeit 1836/37,
heute im Museum zu sehen



"Plöner Apothekengeschichte", erhältlich zum Preis von 10 Euro

Einfach unverzichtbar

Unser QR-Code

News

Mit Honig gegen Husten
Mit Honig gegen Husten

Natürlicher Helfer

Mit dem Herbst beginnt auch die Erkältungszeit. Doch nicht jede Atemwegsinfektion muss auch mit Medikamenten behandelt werden. Eine Studie aus Oxford empfiehlt stattdessen ein altes Hausmittel.   mehr

Fettleber: Unbemerktes Gesundheitsrisiko
Fettleber: Unbemerktes Gesundheitsrisiko

Jeder 5. Deutsche betroffen

Weit verbreitet, aber oft unbemerkt: Immer mehr Menschen leiden unter einer Fettleber. Entdeckt man sie frühzeitig, lassen sich die drohenden Folgen wie Leberkrebs und Leberzirrhose mit einfachen Maßnahmen abwenden.   mehr

Wie riskant ist die „Pille“?
Wie riskant ist die „Pille“?

Thrombose und Krebs

Seit 60 Jahren wird mit der Anti-Baby-Pille verhütet. Ihre Vorteile sind bekannt. Doch wie sieht es mit Krebsgefahr und Thrombosen aus? Zwei Mainzer Wissenschaftlerinnen haben die aktuelle Studienlage zu den Risiken der Pille ausgewertet.   mehr

Schwangerschaftsdemenz nach Geburt
Schwangerschaftsdemenz nach Geburt

Denkfähigkeit im Wochenbett verringert

Lange wurde angenommen, dass Frauen während der Schwangerschaft übermäßig vergesslich und verwirrt seien. Eine Studie aus dem Jahr 2017 zeigt jedoch: Die „Schwangerschaftsdemenz“ der Mutter beginnt erst im Wochenbett.   mehr

Alternative zu Antibiotika?
Alternative zu Antibiotika?

Strategien gegen Resistenzen

Multiresistente Keime sind vor allem im Krankenhaus ein ernst zu nehmendes Problem. Viele Menschen versterben inzwischen an den nicht mehr behandelbaren Infektionen, da die Bakterien resistent gegen nahezu alle Antibiotika sind. Wie müssen also die Antibiotika der Zukunft aussehen, um effektiv und möglichst ohne Resistenzentwicklung bakterielle Infektionen behandeln zu können?   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

IGEL-Leistungen

Bild einer Pipette und Reagenzgläsern
Nicht jede Laborleistung, die medizinisch sinnvoll ist, wird von den Krankenkassen uneingeschränkt übernommen. Umgekehrt ist allerdings auch längst nicht alles sinnvoll, was Labore bzw. die zuweisenden Ärzte als Selbstzahlerleistungen vermarkten. Während manche IGeL-Laborchecks generell fragwürdig sind, nutzen andere nur in bestimmten Situationen - diese Gemengelage ist für Patienten nicht leicht zu durchschauen. Die hier vorgenommenen Beschreibungen und Bewertungen der 19 häufigsten IGeL-Laborchecks helfen bei der Abwägung im Einzelfall.
Bildquelle: unol/Shutterstock.com
Mehr erfahren

Nahrungsergänzungsmittel

Bild einer Frau, die Nahrungsergänzungsmittel in der Hand hält

Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe – viele Menschen, die ihrer Gesundheit etwas Gutes tun möchten, greifen auf Nahrungsergänzungsmittel zurück. Nicht ohne Grund: Gegen zahlreiche Beschwerden ist der Nutzen von Vitamin- und Nährstoffpräparaten gut belegt. Doch woran erkennt man eigentlich einen Vitaminmangel? Und in welchen Lebensmitteln sind die einzelnen Nährstoffe enthalten? Die Antworten finden Sie hier! Anschauliche Steckbriefe informieren über die beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel.

Mehr erfahren
Hof-Apotheke am Markt
Inhaberin Svea Dethlefs-Grüner
Telefon 04522/7 40 90
Fax 04522/74 09 19
E-Mail apotheke@hof-apotheke-ploen.de